www.brunhild-krueger.de -  Startseite  » FREUDE AM ERKENNEN (FAE)  »  WISSENSSCHATZ
banner fae - FREUDE AM ERKENNEN

WISSENSSCHATZ

Was du ererbt von deinen Vätern,
erwirb es, um es zu besitzen.
Goethe (und er bezog das ausdrücklich auf das "geistige Erbe")

Auf dieser Seite soll es sowohl um den "Wissensschatz der Menschheit", das "Menschheitswissen" als auch um die Frage gehen, was zum Basis-Wissensschatz des einzelnen Menschen gehören sollte, damit er möglichst selbständig denken und erkennen kann.
Die Kopplung von Wissenserwerb an bestimmte Ziele macht es immer dringender notwendig, den Wissenserwerb zu individualisieren und die Fähigkeiten zum Selbst-Lernen - zum autodidaktisches Lernen - zu entfalten.

Meine Vorschläge sind z. B. diese Themen, die aus meiner Sicht dringend als Schwerpunktthemen bereits in die schulische Ausbildung integriert werden sollten:
Die folgenden Seiten sind nur angelegt, "in Arbeit".

MENSCHHEITSWISSEN Menschheitswissen
Das Wissen der Menschheit "explodiert" geradezu. Wie sollen sich spätere Generationen da orientieren können?
Das Komprimieren, Verallgemeinern, Zusammenfassen bisherigen Wissens ist unerlässlich.  Was gehört zuallererst zu dem auch für die Zukunft wichtigen Menschheitswissen, dem "Wissensschatz der Menschheit"?

 
SEIN UND ABBILD Sein und Abbild
behandelt z. B. diese Begriffe:
Materie, Realität, Wirklichkeit, Bewusstsein, Scheinwelt.
Es geht um die alten Fragen:
"Wie erkenne ich? Was kann ich überhaupt erkennen?"

 
SYSTEMTHEORIE Systemtheorie
Die  Systemtheorie als qualitative Ergänzung zum quantitativen mathematischen Wissen und Denken befasst sich mit den Beziehungen zwischen  "Teil und Ganzem", zwischen den Teilen / Komponenten / Aspekten eines Phänomens, deren Beziehungen untereinander und der Gesamtheit eines Systems. Systeme sind z. B. ein Atom, ein Staat, der Mensch und die Menschheit, die Erde als  Ganzes. Wichtig hierbei sind  Begriffe wie z. B. das "Superpositionsprinzip", die "Rückkopplung" und die "Selbstorganisation"

 
HARMONIE, CHAOS UND ÄSTHETIK Harmonie, Chaos und Ästhetik
Diese drei Begriffe sind wesentlich umfassender als die abstrakten und unexakten Begriffe "Ordnung" und "Unordnung".

 
SINN UND ZIEL Sinn und Ziel
Neben diesen Gedanken geht  es auch um Begriffe wie "Sinn", "Ziel", "Zweck", "causa finalis", "Kausalität" usw.
Im weitesten Sinne gehören hierzu auch religiöse bzw. spirituelle Fragen.

 
LOGIK UND DIALEKTIK Logik und Dialektik  sind zwei spannende Denkmethoden. Wer sie beide beherrscht, ist in der Argumentation "unschlagbar".
Hier geht es also im weitesten Sinne darum, Wissen über das Denken-Können, über Denk-Methoden zu vermitteln.

 
OPTIMIEREN UND ÖKONOMIE Optimieren und Ökonomie
Dieses Thema ist eng verbunden mit dem Thema "Sinn und Ziel". Die Fähigkeit, optimieren zu können, ist eine grundlegende menschliche Fähigkeit. Sie sollte bewusster angewandt werden können, also gelehrt werden.
Dieses Thema umfasst auch Fragen der menschlichen Arbeit allgemein sowie der "Ökonomie", der "Wirtschaftslehre" .
Zugehörige Begriffe sind z. B. "Vervollkommnung", "heilen". Auch die im Thema "Systemtheorie" angeschnittenen Fragen der Selbstorganisation spielen hier mit hinein.

 
MATHEMATIK Mathematik
Diese Wissenschaft von den "Quantitäten" (messen, zählen, wiegen, rechnen, ...) - bisher bei vielen reichlich verhasst - hat einen besonderen Stellenwert im Erkennen der Welt: die "mathematische Sprache" hilft, ähnlich wie Logik und Dialektik, Dinge zu verallgemeinern und einmal gelerntes Wissen auf viele konkrete Bereiche anzuwenden.
Mit der Mathematik befasse ich mich ausführlich an anderer Stelle, so dass der Link dorthin führt:
MATHEMATIK (in GRUNDFRAGEN DER PHYSIK)
 

Natürlich gibt es zahlreiche weitere Themen, die mit in den Wissensschatz der Menschheit gehören: Beziehung zur Natur, Naturwissenschaften, Geschichte usw.
Da diese Themen  bzw. "Fächer" jedoch schon heute Bestandteil der Lehrpläne sind, gehe ich nur auf die Themen ein, die aus meiner Sicht NEU in den Schulunterricht aufgenommen werden sollten.
Mathematik z. B. habe ich hier nicht einbezogen. Doch da ich dafür ein gesondertes Thema auf dieser Website habe, verweise ich darauf.


Seitenversion: erg. 22.02.2019
URL:   www.brunhild-krueger.de/fae/fae4-wissensschatz/fae40_wissensschatz.html

Bearbeitungsnotizen:
erg. 22.02.2019 - "Mathematik" - mit Link auf GFP » MATHEMATIK
N20161012 stillschweigend korr: URL, es fehlte der Ordner
erg. 10.09.2016, dabei den Hinweis "in Arbeit" entfernt, die Unterstruktur angelegt
den alten Text in der "Seitenversion" entfernt zum 10.09.2016: "völlig neue Gestaltung seit dem 22.02.2016, Entwurf, in Arbeit"
N20160224 - ersten Textentwurf ins Netz gestellt

AKTTEXT
siehe auch die Anmerkungen im Register zu den einzelnen Unterthemen, vor allem zu Wissensschatz → weiter bearbeiten
- weiteres Thema "Psychologie und Soziologie" angedacht, zum 22.02.2019 noch mal entfernt