www.brunhild-krueger.de -  Startseite  »  SPRACHLIEBE (SPR)
banner spr - SPRACHLIEBE

SPRACHLIEBE - MIT LUST UND LIEBE SPRECHEN


Dieses seit dem 22.02.2016 völlig neue Thema ist im Aufbau.
Aus dem anfänglichen Thema "KLATSCHWEIB", das die Aufgabe hatte, den Dummschwätzern und Phrasendreschern "aufs Maul zu schauen" hat sich inzwischen dieses umfangreichere Thema "SPRACHLIEBE" entwickelt.
Das "KLATSCHWEIB" wird darin natürlich seinen Platz behalten.

In der folgenden Übersicht stelle ich die geplanten Einzelthemen vor.

Erste Texte finden sich in der WORTSAMMLUNG VON A BIS Z, im KLATSCHWEIB und in VOLKSMUND UND VOLKSWEISHEITEN.

Folgende Themen stelle ich in weiterführenden Seiten zur Diskussion:

WORTSAMMLUNG VON A BIS Z Diese Wortsammlung ist das "Futter" für das Klatschweib und Beispielsammlung für das Thema "Muttersprache". Eine "Vorsortierung"  in "SCHUBKÄSTEN" von "amts-deutsch" und "beschönigend" bis "Zeitgeist" und erste Kommentare zu einzelnen Wörtern ergänzen diese doch schon nicht mehr ganz kleine Sammlung.

wird ständig ergänzt
DAS KLATSCHWEIB Dieses KLATSCHWEIB "schaut anderen aufs Maul" und "zerreißt sich das Maul" darüber, wie rabiat einige Zeitgenossen mit unserer Sprache umgehen ...
Eines der Themen ist z. B. der feministische Endungszirkus (in MITGLIEDERINNEN).
akt. 01.01.2017
VOLKSMUND UND VOLKSWEISHEIT VOLKSMUND UND VOLKSWEISHEIT sollen hier ihren Platz finden. Der Volksmund ist ein Sprachspieler, der voller Humor und mit Doppeldeutigkeiten sein Vergnügen am Sprechen "austobt".
Martin Luther hat das Wort geprägt vom dem Volk, dem man aufs Maul schauen soll. Ich ergänze diese Bemerkung, indem ich bitte: "Rettet den Volksmund!"
(Volkskunst, Volkslieder und zu Volksliedern gewordene Lieder stelle ich in DIE BESTEN GEDANKEN » KUNST UND PHANTASIE » VOLKSLIEDER  vor.)

wird ständig ergänzt
MUTTERSPRACHE UND WELTSPRACHE Muttersprache und Weltsprache
Zuerst denke ich hier über meine eigene Muttersprache nach, auf einem etwas gepflegteren Niveau als es das Klatschweib macht.
Ich frage danach, wie sie sich weiter entwickelt und ggf. bereichert. Auch Gedanken zu "Männer- und Frauensprache" sind für dieses Thema "in Arbeit".
Außerdem frage ich nach Sinn, Notwendigkeit und Möglichkeiten einer "Weltsprache" und nach Verbindungen zwischen Muttersprache und Weltsprache.

in Arbeit
BILDSPRACHE Bildsprache, Zeichensprache, Symbolsprache wurden oft gegenüber der Wort-Sprache vernachlässigt. Mit der Internationalisierung der Kommunikation und dem Internet steigt ihre Bedeutung wieder.
(völlig neues Thema)

in Arbeit
SPRACHGENUSS Sprache als Kunst und Genuss, Sprachpflege, Liebe zur Sprache, "mit Wörtern spielen" 
Das sind sozusagen die Stichpunkte, nach denen diese Thematik gestaltet werden soll.
Es gibt bisher erste Ausführungen in "WORTE, DIE GUT TUN".

in Arbeit
LESESTOFF (SPR) "LESESTOFF" - dieses Wort verwende ich für gedruckte und elektronische Medien. Einige von ihnen, die mich in meiner Sprachliebe geprägt haben, stelle ich hier vor.
Bisher wird ein Buch (Victor Klemperer - LTI) vorgestellt.

neu ab 07.10.2016



Seitenversion: geändert 22.02.2019
URL: www.brunhild-krueger.de/spr/spr_sprachliebe_start.html

Bearbeitungsnotizen:
geändert 22.02.2019 - Verlinkung auf "Die Schubkästen-Übersicht" entfernt (gehört nur unter WORTSAMMLUNG)
erg. 09.05.2017

AKTTEXT

- Festspiel der deutschen Sprache in Bad Lauchstädt
- Abgrenzung zwischen SPRACHLIEBE und dem Thema SPRACHE in FREUDE AM ERKENNEN hier ebenfalls deutlich machen
ACHTUNG: BILDSPRACHE usw. gehört eher in SPRACHEundKOMMUNIKATION in FREUDE AM ERKENNEN
- N20170824: Köthen-Schloss, Ausstellung Erlebniswelt deutsche Sprache